Arctic Monkeys auf Moon Safari

Mit ihrem sechsten Album „Tranquility Base Hotel & Casino“ betreten die Arctic Monkeys neues Terrain: den Mond. Auch musikalisch geht die Band aus Sheffield neue Wege und experimentiert mit elegantem Lounge Pop, der an David Bowie, Air und Bandleader Alex Turners Nebenprojekt The Shadow Puppets erinnert. Das neue Material der vier Briten braucht mehr Zeit und Aufmerksamkeit als die Vorgänger. Dabei entpuppt sich das Album als grandiose Sommerplatte – für gediegene Pool-Parties und Cocktail-Apéros. Mehr auf themusicminutes.com.

Foto: Zackery Michael

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: