Janelle Monáe

Janelle Monáe: Funky Faustschlag

Pussy Riot und Vagina Monolog: Janelle Monáe findet auf ihrem dritten Album „Dirty Computer“  deutliche Worte und holt zum feministischen Faustschlag aus. Musikalisch zieht sich Prince wie ein lila Faden durch die funky Songs. Ihren stets schnieken Anzug als Android-Alias Cindi Mayweather hat die Sängerin abgestreift und sich von dem Korsett befreit – oder es zumindest etwas gelockert. Denn so ganz scheint sie noch nicht loslassen und sich von ihrem fiktiven Kosmos verabschieden zu können. Mehr auf themusicminutes.com.

Foto: Warner Music

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s