Kendrick Lamar: Geschichtsstunde mit Jazz-Vibe

Kendrick Lamar ist mit „To Pimp A Butterfly“ ein kleines Meisterwerk gelungen. Man kann sich an diesem Album die Zähne ausbeißen: Unzählige Querverweise, jede Menge Referenzen, politische und historische Anspielungen und popkulturelle Zitate, verpackt in komplexe Rhymes und einen frischen, jazzigen Sound, der das Genre neu definiert. Wie kaum ein anderer Rapper reflektiert der junge Rapper die Identität der Schwarzen im Amerika des 21. Jahrhunderts. Dabei wechselt er immer wieder die Perspektive und schlüpft in unterschiedliche Charaktere. Mehr bei themusicminutes.com.

Foto: Universal Music

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.